Berufsorientierung

Schülerpraktikum in der Plasmaphysik

Vom 31.01. bis zum 04.02. besuchte uns ein Schüler der Stufe Q1, um sein einwöchiges Praktikum im Rahmen der schulischen Berufsorientierung abzuschließen. Ein Schülerpraktikum bietet auf dem Gebiet der Physik interessierten SchülerInnen die Möglichkeit, mehr über den Bereich der Plasmaphysik zu lernen, erste experimentelle Laborerfahrungen zu sammeln, die Universität und ihre Lehrformate näher kennenzulernen und eigene Interessen in der Physik weiter auszubauen.

In der Woche erfolgt eine 1:1 Betreuung durch Studierende, Doktoranden und wissenschaftliche Hilfskräfte. In dieser Woche haben wir am Sputter Coater gearbeitet und von dort gewonnene Proben mit einem Profilometer und Transmissionsmessungen ausgewertet und die Ergebnisse über unterschiedliche Software graphisch dargestellt. Zudem wurde das Plasma mit optischer Emissionsspektroskopie betrachtet, um unterschiedliche Spezies im Plasma zu identifizieren. Zudem konnte Tim sich die verschiedenen Labore am Lehrstuhl anschauen und somit mehrere Projekte des SFB hautnah kennenlernen. Weiterhin besuchte er verschiedene Vorlesungen für Bachelorstudierende.

Während des Praktikums gibt es für SchülerInnen zudem die Möglichkeit, je nach Interessenschwerpunkt zu löten, mit Simulationen zu arbeiten und Daten computergestützt auszuwerten, und eine Tour über den Campus zu erhalten.

Öffentlichkeitsarbeit

Schülerprojektwoche 2021

Nach zwei Jahren Pause fand die Projektwoche für Schüler*innen wieder an der Ruhr-Universität statt. In Kooperation mit dem zdi-Netzwerk konnten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 in der ersten Woche der Herbstferien an den beiden Projekten "Welt der Plasmen" und "Physik in der Medizin" teilnehmen. In der Projektwoche erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in verschiedene Labore und konnten ein kleines Forschungsprojekt mit verschiedenen Diagnostiken und Aperturen bearbeiten, um ihre Ergebnisse am Ende der Woche in einer Postersession zu präsentieren. Neben den Forschungsprojekten besuchten die Schülerinnen und Schüler das Planetarium Bochum, hörten einen Vortrag von Prof. Hildebrandt über die Masse des Universums und konnten sich bei einem Gespräch mit Alumni über mögliche Karrierewege nach einem Physikstudium informieren. Die Woche endete mit einem gemeinsamen Pizzaessen im Freien. Die nächste Projektwoche findet in der ersten Woche der Osterferien 2022 statt und bietet drei Workshops für Mädchen der Klassen 8, 9 und 10 an.

Öffentlichkeitsarbeit

Schülerinnenprojektwoche 2019

Vom 14. bis 18. Oktober fand an der Ruhr-Universität die Schülerinnenprojektwoche, ein 5-tägiger Workshop für Mädchen der Klassen 8 bis 10, statt. In Zusammenarbeit mit dem zdi-Netzwerk IST.Bochum wurden während der Woche drei Workshops angeboten.

Die diesjährigen Projekte beschäftigten sich mit Plasmaphysik, Astronomie und nachhaltigem Bauen für die Zukunft. 10 Schüler nahmen am Plasmaprojekt "Welt der Plasmen" teil. Unter der Anleitung von Studenten und wissenschaftlichen Mitarbeitern lernten die Schüler, was ein Plasma ist, wo es in der Natur vorkommt und wie Plasmen für industrielle Anwendungen genutzt werden können. Der Prozess des Sputterns für Beschichtungsanwendungen wurde anhand einer mobilen Sputterkammer demonstriert und untersucht. Die Schüler analysierten die Beschichtungen durch Mikroskopie und Messungen der optischen Transmission und der elektrischen Leitfähigkeit. Außerdem hatten sie die Möglichkeit, einen kleinen Gegenstand, den sie von zu Hause mitgebracht hatten, zu beschichten. Neben Schmuck, Muscheln und Münzen, wurde sogar eine Festplatte beschichtet. Zusätzlich zu den Workshops hatten die Schüler die Möglichkeit, Studierende über ihre Erfahrungen an der Ruhr-Universität zu befragen, eine Vorlesung über Experimentalphysik zu besuchen, zwei Labore zu besichtigen und die Vorstellung "Die Wunder des Kosmos" im Zeiss-Planetarium in Bochum zu besuchen. Am Ende der Woche präsentierte jede Gruppe ihre Leistungen und Ergebnisse auf Postern, die im Rahmen einer Postersession vorgestellt wurden, gefolgt von einem Quiz und Pizza.

Öffentlichkeitsarbeit

SchülerInnenprojektwoche in den Herbstferien 2021

Nach einer über einjährigen Pause darf die SchülerInnenprojektwoche diese Herbstferien vom 11. bis 15. Oktober wieder stattfinden. Auf Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 und 9 wartet eine Woche voller spannender Aktivitäten in den drei Projekten "Physik in der Medizin", "Das Haus der Zukunft" und "Die Welt der Plasmen". Während der Projektwoche haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit selbst zu forschen, Labore zu besichtigen, mit WissenschaftlerInnen in Kontakt zu treten und beim Physik-Duell - dem Abschluss der Projektwoche - teilzunehmen.

Öffentlichkeitsarbeit

WissensNacht Ruhr

Am 28. September werden wir auf der WissensNacht Ruhr vertreten sein. Wir werden viele Informationen über Plasmen im Alltag und auch in der Technik präsentieren.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auf dem Blue Square in Bochum besuchen kommen. Für jeden, der ein Foto eines in der Natur vorkommenden Plasmas mitbringt, gibt es Wissenstaschen mit einem Wissenschaftsmagazin, einem DigiCleaner, Kugelschreiber und USB-Stick zu verschenken. Die ersten 20 Besucher mit dem Beispiel eines in der Natur vorkommenden Plasmas als Lösung erhalten eine Tüte als Geschenk. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Plasmaforschung für Ingenieure

Plasma-Workshop auf der Bo.Ing 2020

Der SFB-TR 87 und der SFB 1316 beteiligten sich am Workshop-Programm der Bo.Ing 2020. Beim Bochumer Ingenieurforum "BO.Ing" erhalten Schülerinnen und Schüler in Workshops, Laborführungen und Diskussionsrunden einen Einblick in die Ingenieurwissenschaften. Die Veranstaltung wird vom zdi-Netzwerk IST.Bochum.NRW organisiert und in Kooperation mit Hochschulen aus Bochum und den umliegenden Städten durchgeführt. Sechzehn Schülerinnen und Schüler nahmen an einem Mitmach-Workshop teil und lernten in eigenen Experimenten die Grundbegriffe des Plasmas und seine Anwendung kennen.

Öffentlichkeitsarbeit

29.08.2018 - Blue Square der Ruhr-Universität feiert ein Jubiläum

Am 15. September 2018 feiert der Blue Square in Bochum ein Jubiläum. Um 11:30 Uhr beginnt die Eröffnung der Veranstaltung mit einer offiziellen Vorstellung der Rektoren der Ruhr-Universität Bochum. Anschließend werden auf den verschiedenen Etagen des Blue Square wissenschaftliche Experimente für Kinder und Erwachsene präsentiert. Außerdem werden mündliche Präsentationen gezeigt. Insbesondere hält Prof. Achim von Keudell einen Vortrag über Plasmen zur Energiespeicherung. Dieser Vortrag beginnt um 14:30 Uhr auf Ebene 3 des Blue Square.

Eine kurze Beschreibung des Vortrags lautet: Plasmen können eine zentrale Rolle für die Energiewende spielen. Die Vision der Wissenschaftler ist es, ein kleines Plasmasystem zu bauen, das am Fuße einer Windturbine aufgebaut werden kann, um Sonnenenergie in sogenannte solare Brennstoffe umzuwandeln.

Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlicher Vortrag über Plasmen in Flüssigkeiten im Blue Square

Prof. von Keudell hielt im Oktober 2019 einen Abendvortrag über Plasmen in Flüssigkeiten von der Elektrolyse bis zur Plasmamedizin in der Reihe "Neue Fenster zum Universum" im Blue Square in der Bochumer Innenstadt.